News

unsere aktuellen News

Nominierung German Masters 2024

Jugend

Munker Johanna
Stadler Lauren
Huber Marie
Stadler Fabian
Preis Florian
Seemann Kimi
Rechenmacher Lukas
Sutalo Luca
Glass Quentin
Eckert Adrian
Rothacher Lukas
Ganschow Daniel
Rau Niklas
Teixeira da Fonesca Daniel
Kerscher Matthias

Damen

Michalczyk Bianca
Degel Anna
Espig Bianca
Kirchermeier Anke
Leßmeister Monique
Marggraf Charline
Morell Maria
Papp Marion
Söhngen Laura
Spichtinger Teresa
Stamm Adeline
Wallner Carmen

Herren

Brandt Darek
Berger Thomas
Büyükyorulmaz Asad
Crump Leon
Dreßel Rainer
Gößwein Christian
Greve Jannik
Haas Dominik
Hassan-Mansour Alexander
Kern Nico
Köhler Alexander
Kraft Stefan
Kraft Marvin
Kugler Frank
Lauer Adrian
Lindner Florian
Nirschl Max
Pohl Sebastian
Preuß Sven
Sauer Kevin
Seifert Swen
Spomer Alexander
Szabo Eduard
Weierich Christian
Zitzler Florian

 

 

Die allerersten German Masters im Paradart

Vier bayrische Paradarter hatten sich bis zum Meldeschluss Anfang April gemeldet, um den Bayrischen Dart-Verband auf den ersten Paradart-German-Masters in Sörup zu vertreten.
Insgesamt kamen 32 Spieler aus ganz Deutschland zu diesem Turnier.
In der Kategorie Classic starteten mit 19 Teilnehmern, die meisten Spieler. Zwei unserer Spieler hatten es hierbei mit sehr starken Gegnern zu tun. Hielscher Basti vom DC Heb Hoch Straubing, konnte die anstrengende Anreise nicht ganz so gut wegstecken und landete auf Platz 17. Stefan Tiller vom DSV Nürnberg landete auf einem, für dieses Starterfeld guten 11ten Platz.
In der Kategorie Inklusio startete der ebenfalls aus Straubing kommende Johannes Plank und Saller Bernd von den Steel Bro’s aus Landshut. Plank erspielte sich Platz 9 und Saller kam auf einen respektablen fünften Platz.
Es war ein tolles Turnier mit vielen spannenden Spielen und sympathischen Spielern. Der Ausrichter bot eine tolle Anlage mit viel Platz und guter Verpflegung.
Somit danken wir unseren Spielern, dass sie die beschwerliche Reise, an nur einem Wochenende an die dänische Grenze und zurück, auf sich genommen haben.
Wir danken auch dem Deutschen Dart-Verband, der nun versucht Paradart in seine Ranglisten Turniere zu integrieren. Es gibt zwar noch jede Menge Arbeit und einiges zu verbessern aber wenn das junge Team des DDV-Paradart die Ratschläge der „Alten Hasen“ annimmt, am Ball bleibt und sich Unterstützung aus allen Landesverbänden sucht und somit auch gleich die nächsten Projekte in Angriff nimmt, kann man noch einiges in Sachen Paradart vom DDV erwarten.

„Ich könnte vermutlich ein Buch über dieses Spiel schreiben – Ich spiele jetzt seit 23 Jahren Dart und verstehe es immer noch nicht!“
Raymond van Barneveld

BDV … immer vorwärts

Wir, der BDV, verstehen uns als …

  • Wir sind der bayerische Sportfachverband für Dart und gestaltendes Mitglied im Deutschen Dart-Verband (DDV) und Bayerischen Landes-Sportverband (BLSV).
  • Wir sind der gemeinnützige Zusammenschluss der bayerischen Dart Vereine und deren Spieler und gliedern uns in Verbandsebene und Bezirke.
  • Wir organisieren mit unseren ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitern den Dartsport bayernweit.
  • Wir vertreten die Interessen des bayerischen Dartsports und des Verbandes mit seinen Bezirken, Mitgliedsvereinen und Spielern.
  • Wir sehen uns als Impulsgeber zur Sicherung und Weiterentwicklung des Dartsports in Bayern.
  • Wir betrachten die Jugend und die damit verbundene Jugendarbeit als Fundamente unseres Dartverbandes und bieten Halt sowie sportliche Förderung.
  • Wir vermitteln und fördern soziale Werte. Unsere Funktionsträger und Trainer verstehen sich als Vorbilder.
  • Wir bekennen uns zu unserer sozialen Verantwortung – Toleranz, Fairplay, Solidarität und Gleichheit leben wir vor. Jede Form von Diskriminierung, Unfairness und Doping lehnen wir konsequent ab

Dart: Ein Sport für alle, ein Spiel für alle Generationen

– Christian Baumgartner
Präsident